Shoppen & Gutes tun

Ihr Einkauf in einem von 400
Shops kann automatisch unsere Projekte unterstützen:
So geht's.

   Unser Newsletter

    Stets auf dem Laufenden:
   wir berichten 4-6 mal pro
Jahr aus den Projekten.

Jetzt kostenfrei anmelden!

Connection gefällig?

Besuchen Sie Happy Bambini e.V.
auch auf Facebook.

icon_fb

Presse


WBS München engagiert sich für Projekte in Entwicklungsländern

24.01.2017 München

happybambini

Spende an die Hilfsorganisation Happy Bambini e.V.

Soziales Engagement ist Teil der Firmenkultur bei der WBS. Wie schon im Vorjahr stellte das Unternehmen für jede/-n Mitarbeiter/-in ein Spendenbudget von 300 Euro bereit, um gemeinnützige Projekte und Vereine zu unterstützen. Bei der WBS München haben sich insgesamt elf Mitarbeiter/-innen zusammengefunden und einen Betrag von 3.300 Euro an die Hilfsorganisation Happy Bambini e.V. gespendet. » Mehr erfahren

Vom 18.06. – 25.06.2016 Oldtimer-Sightseeing-Tour durch München ersteigern!

Fiat 500-Sightseeing-Spenden-Tour macht „Bambini Happy“!

München, 24. Mai 2016. „La dolce Vita“ mitten in München: sich drei Stunden lang im knallroten Oldtimer-Fiat 500 (BJ 1970) zu den „Hidden Places“ in München chauffieren lassen – und das Ganze für den guten Zweck! Diese exklusive Chauffeurs-Spenden-Tour mit überraschenden und individuellen Zwischenstopps veranstaltet der Verein Happy Bambini e.V. in Form einer Online-Auktion. Sie läuft vom 18.06. – bis 26.06.2016 auf www.happybambini.eu (Auktionsende: 21:00 Uhr). Der Erlös fließt in den Bau und die Einrichtung einer Schule im „vergessenen Ort“ La Lagunas/El Jungo in Honduras für rund 20 Kinder. Unter ihnen sind Carmencita Herera (6) und Maria Asturias (4). Sie träumen von einem Klassenzimmer mit richtigen Wänden, Tischen und Stühlen, einer Tafel, WCs und – endlich – Schuhen. » Mehr erfahren

Bertelsmann News vom 3.11.14

Mitarbeiter engagieren sich für bedürftige Kinder

grundungsfoto

Die Schul- und Ausbildungssituation von Kindern und Jugendlichen ist in vielen Entwicklungsländern ein großes Problem. Deswegen engagiert sich die Münchner Arvato-Mitarbeiterin Manuela Chersi bereits seit vielen Jahren dafür, die Lebensumstände von Kindern und Jugendlichen in armen Regionen zu verbessern. Angefangen hatte für sie alles 1989 in Indonesien, wo sie mit ihren Eltern Urlaub machte. In Süd-Java lernten sie damals eine Fischerfamilie kennen, deren Einkommen nicht ausreichte, um die Schulbildung der Kinder zu finanzieren. Kurzerhand übernahmen Manuela Chersi und ihre Eltern die Schulkosten für die älteste Tochter, die dadurch ihren Schulabschluss machen konnte. "Seit September dieses Jahres kann Elvianti zur Universität gehen", berichtet Manuela Chersi. "Deswegen möchten wir die Mietkosten und die Universitätsgebühren gerne durch die Arbeit unseres Vereins unterstützen." » Mehr erfahren

Radio-Interview bei Lora 92.4

RadioLora Jeden ersten Dienstag im Monat zwischen 21 und 22 Uhr laden die beiden Redakteure Laura Martegani und Dario Dorigo zur L’ORA Italiana ein. Vorstandsvorsitzende Manuela Fasshauer-Chersi war am 04. März 2014 zu Gast und stellte Happy Bambini e.V. vor. In dem auf Deutsch gehaltenen Interview berichtet Manuela von ihrem Engagement in der italienischen Münchner Community und bei Happy Bambini e.V. Was war das allererste Projekt, das bis heute noch unterstützt wird? Wie wird ein Projekt vor Ort umgesetzt? Welche Möglichkeiten gibt es, um zu spenden oder mitzumachen? Wie kann man sich über den aktuellen Stand der laufenden Projekte informieren? Erfahren Sie all das im Interview.

» Hören Sie hier das Interview in voller Länge.