Shoppen & Gutes tun

Ihr Einkauf in einem von 400
Shops kann automatisch unsere Projekte unterstützen:
So geht's.

   Unser Newsletter

    Stets auf dem Laufenden:
   wir berichten 4-6 mal pro
Jahr aus den Projekten.

Jetzt kostenfrei anmelden!

Connection gefällig?

Besuchen Sie Happy Bambini e.V.
auch auf Facebook.

icon_fb

Mongolei: eine Nähschule

Die Arbeitslosigkeit in der Mongolei ist sehr hoch. Oft fehlt es jedoch an Schulen, um ein Handwerk zu erlernen.

Einen Zimmermann oder eine Näherin zu finden ist sehr schwierig, und daher sehr teuer.

Es gibt zwar Nähunterricht in den Schulen,oftmals fehlt es jedoch ander Ausstattung, insbesondere an Nähmschinen. Wenn diese mit einen Defekt ausfallen, können sie zudem mangels Ersatzteilen und wegen fehlederm Geld meist nicht repariert werden.

Wir glauben, dass unsere Nähschule ein Schritt in Richtung wirtschaftlicher Unabhängigkeit ist. Wenn man weiss, wie eine Nähmaschine zu benutzen ist, können die Mädchen und Jungs, mit Schneiderarbeiten selbst Geld verdienen.

Wir beginnen zuerst mit kleinen Gruppen, um zu sehen, wie die Resonanz bei den jungen Mädchen und Jungs ist.

In der Bildergalerie können Sie das Projekt verfolgen.